Es scheint ein Naturgesetz zu sein: Die Startleiste von Windows XP mit dem “Start”-Menü und den zahlreichen Extras erscheint wie selbstverständlich am unteren Bildschirmrand. Doch vorgeschrieben ist das nicht: Wer mag, kann die Startleiste auch am oberen, sowie am linken oder rechten Bildschirmrand platzieren. Dazu muss die Startleiste zunächst entriegelt werden. Dazu mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle in der Startleiste klicken und dafür sorgen, die vor der Option “Taskleiste fixieren” kein Haken zu sehen ist.

Anschließend erneut mit der Maus auf eine freie Stelle in der Startleiste klicken, diesmal aber mit der linken Maustaste. Bei weiterhin gedrückter Maustaste lässt sich die Startleiste nun verschieben; sobald einer der Bildschirmränder erreicht wird, landet die Startleiste automatisch dort. Wird die Maustaste dann losgelassen, rastet die Startleiste dort ein. Bei Bedarf kann die Startleiste nun wieder fixiert werden.

2 Kommentare
  1. Jana Urban
    Jana Urban sagte:

    Bei mir funktunirt es nicht ich kann es einfach nicht mehr verschieben

Kommentare sind deaktiviert.