Beim digitalen Antennenfernsehen DVB-T landen die Bilder in hervorragender Qualität im Fernseher – oder auf dem PC. Viele fragen sich, ob hier auch ShowView verfügbar ist. Die klare Antwort: Nein.

Im Augenblick wird das VPS-Signal, das entsprechend ausgerüstete Videorekorder bei der Aufzeichnung einer Sendung behilflich ist, wenn sich die Anfangszeit verändert, bei DVB-T nicht mit ausgestrahlt und/oder von den DVB-T-Geräten nicht vollständig unterstützt. ShowView wäre als Eingabehilfe bei der Programmierung von Videofunktionen zwar denkbar, wird aber bei den meisten DVB-T-Geräten derzeit nicht angeboten.