Blasse Farben oder fehlende Farben

Sollten beim Ausdruck auf dem Tintenstrahldrucker einige Farben blass wirken oder sogar komplett fehlen, sollten Sie unbedingt die Einstellungen im Druckertreiber überprüfen. Nötigenfalls vom Schwarzweißdruck auf Farbdruck umstellen. Außerdem empfiehlt es sich, testweise die Druckauflösung zu erhöhen. Das lässt sich erreichen, indem entweder ein höherer dpi-Wert eingestellt wird oder von Entwurfsqualität auf hohe Qualität gewechselt wird.

Alle Druckertreiber bieten in den Druck-Optionen die Möglichkeit, Farbe, Helligkeit und Kontrast zu kontrollieren. Bei blassen Farben die Werte für Farbe und Kontrast erhöhen, gleichzeitig den Wert für die Helligkeit etwas reduzieren. Außerdem überprüfen, ob in den Optionen das tatsächlich verwendete Papier eingestellt wurde. Vor allem bei Fotodruck ein wichtiger Aspekt.

Sollte das Ergebnis immer noch unzureichend sein, es einmal mit einem oberflächenbeschichteten Papier versuchen. Bei diesem Papiertyp erscheinen die Farben deutlich brillanter. Aber auch hier: Unbedingt den passenden Papiertyp in den Optionen einstellen.

Scroll to Top