Hacker, Viren, Würmer, Trojaner und viele, viele andere potenzielle Bedrohungen aus dem Netz können einem die Freude am World Wide Web verderben. Deshalb wurde die Initiative “Deutschland sicher im Netz” gegründet, der auch namhafte Firmen wie SAP oder Microsoft sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit angehören. Auf der gelungenen Webseite http://www.sicher-im-netz.de können sich Computerbenutzer kostenlos über wichtige Sicherheitsthemen informieren. Die Webseite erklärt anschaulich die wichtigsten Bedrohungsarten, gibt aber vor allem praktische Hinweise, wie man sich schützen kann. Praktische Checklisten helfen dem PC-Benutzer, den eigenen PC abzusichern. Ein guter Einstieg in diese wichtige Thematik.