Auch das kostenlose Büropaket OpenOffice verzeiht Fehler: Wer eine versehentlich durchgeführte Aktion rückgängig machen möchte, das kann eine Eingabe oder ein Funktionsaufruf sein, drückt die Tastenkombination [Strg][Z] – oder klickt auf das entsprechende Icon in der Funktionsleiste. OpenOffice macht die letzte Aktion sofort und ohne weiteres Nachfragen ungeschehen.

Wer jedoch nicht die jeweils unmittelbar vorangehende Aktion rückgängig machen möchte, sondern eine, die länger zurück liegt, sollte etwas länger auf das Icon “Rückgängig” in der Funktionsleiste klicken. Es erscheint ein Fenster mit den 20 letzten Aktionen. Hier kann nun gezielt die Aktion ausgewählt werden, die OpenOffice rückgängig machen soll.