Manchmal möchte man nur wissen, ob andere eine Webseite  erreichen können – oder ob man selbst der einzige ist, der aufgrund einer technischen Störung eine Webseite nicht sehen kann. Jetzt gibt es einen Webdienst, der genau das für einen herausfindet.

Gelegentlich bekomme ich einen Telefonanruf von Freunden oder Kollegen, die nur eins wissen wollen: „Kannst Du mal gerade schauen, ob Du die Website xyz sehen kannst?“ Klingt ein wenig verrückt, ist aber eine durchaus berechtigte Frage. Denn manchmal ist eine Website oder ein Portal für einen selbst nicht erreichbar – für andere aber sehr wohl. Man kann eben nicht wissen, ob der Webserver spinnt oder ob es Probleme beim eigenen Internet-Provider gibt.

Alle, die Klarheit haben wollen, müssen jedenfalls nicht mehr zum Telefonhörer greifen. Denn es gibt einen praktischen Service, der genau diese Frage beantwortet: Einfach unter www.downforeveryoneorjustme.com (sinngemäß: Nicht erreichbar für alle oder nur für mich?) die betreffende Webadresse eingeben, schon erfährt man, ob die Website nun erreichbar ist oder nicht.

Finde ich wirklich praktisch, vor allem, wenn man eigene Webangebote hat und wissen will, ob wirklich eine Störung vorliegt – dann sollte man halt den Support anrufen.

Solche Webseiten sind klasse: Äußerst simpel, aber effektiv und nützlich.

2 Kommentare
  1. Oliver
    Oliver sagte:

    Hallo Jörg,

    leider scheint die Seite bei der Postbank nicht zu funktionieren. Kann das sein?

    Gruß
    Oliver

  2. gottfried kraft
    gottfried kraft sagte:

    Hallo Jörg,
    danke für den praktischen Tipp.
    Es wäre natürlich noch optimaler wenn ich bei Vorliegen einer Offlinephase der Website per Email automatisch verständigt werden würde!
    Liebe Grüße aus Österreich!
    Gottfried

Kommentare sind deaktiviert.