Das kostenlose E-Mail-Programm Thunderbird leert beim Start automatisch das E-Mail-Postfach und präsentiert neu eingetroffene Nachrichten – allerdings wird dabei nur das erste Postfach berücksichtigt. Wer mit Thunderbird mehrere E-Mail-Konten verwaltet, muss die anderen Postfächer separat abrufen. Durch einen Trick lässt sich erreichen, dass Thunderbird auch alle anderen Postfächer bei Start automatisch auf neue Post hin überprüft.

Dazu im Menü „Extras“ die Funktion „Konten“ anrufen. Unmittelbar unter dem zweiten Kontonamen auf „Server-Einstellungen“ klicken und die beiden Optionen „Beim Starten auf neue Nachrichten prüfen“ sowie „Neue Nachrichten automatisch herunterladen“ aktivieren. Nach Klick auf „OK“ wird auch dieses E-Mail-Konto beim Start automatisch geleert. Diesen Schritt für weitere E-Mail-Konten bei Bedarf wiederholen.