10 Jahre gibt es den Browser Opera aus Norwegen mittlerweile. Opera hat viele Fans, denn der schlanke Browser aus Skandinavien hat viele Besonderheiten wie zum Beispiel Mausgesten erfunden und als erster in seinem Produkt angeboten.

Es gibt zwei Versionen von Opera: Die kostenlose Version hat einen Werbebereich, zeigt also während der Onlinesitzung stets kleine Werbebanner an (nicht auf der Webseite, sondern im normalen Bedienbereich von Opera). Die kostenpflichtige Vollversion kommt ohne diesen Werbeblock aus.

In der Zeit vom 30. August bis 31. August gibt es die Vollversion gratis. Ein kleines Geschenke von Opera Software an treue Fans. Es reicht, eine E-Mail an registerme@opera.com zu schicken. Der Benutzer erhält postwendend einen regulären Zugangsschlüssel für seine Software.

http://my.opera.com/community/party/“ target=“_blank“>Hier geht’s zur Webseite von Opera