Windows XP unterstützt den Computerbenutzer beim Verwalten und Organisieren digitaler Fotoaufnahmen. Auf Wunsch druckt Windows XP zum Beispiel praktische „Kontaktabzüge“ der gespeicherten Bilder, man könnte auch Übersicht dazu sagen. Dazu im Windows Explorer die gewünschten Fotos mit der Maus markieren. Danach mit der rechten Maustaste ein Bild anklicken und „Drucken“ auswählen. Es erscheint der Fotodruck-Assistent von Windows XP.

Ein Klick auf „Weiter“ bringt eine Vorschau der markierten Bilder zum Vorschein. Danach zwei Mal auf „Weiter“ klicken. Unter „Verfügbare Layouts“ lässt sich nun festlegen, wie die markierten Bilder ausgedruckt werden sollen. Wer die Option „Kontaktabzug“ auswählt, erhält eine Übersicht mit 35 Fotos pro Druckseite. Unterhalb der Minibilder druckt Windows XP die Dateinamen – ideal, um später ganz gezielt auf einzelne Bilder oder Fotos zugreifen zu können.