Wer mit Microsoft Word arbeitet, kann bequem Textbereiche oder Grafiken per Drag and Drop verschieben: Einfach den gewünschten Bereich im Textdokument markieren, danach auf eine beliebige Stelle innerhalb der Markierung klicken und den Inhalt bei gedrückter Maustaste ins Ziel ziehen. Dort die Maustaste wieder los lassen – fertig.

Doch nicht alle Benutzer finden diese Funktion praktisch. Denn wer nicht aufpasst, hat durchaus schon mal schnell aus Versehen einen Bereich verschoben, oft sogar unbemerkt. Deshalb besteht die Möglichkeit, die Drag-and-Drop-Funktion in Word auf Wunsch abzuschalten. Dazu im Menü “Extras” die Funktion “Optionen” aufrufen und dort “Bearbeiten” auswählen. Hier die Option “Textbearbeitung durch Drag and Drop” abschalten.