Wer seinen E-Mail-Briefkasten mit Hilfe von Outlook pflegt, kann Farbe in den Posteingang bringen – und so für mehr Übersicht sorgen. Denn behutsam eingesetzt, lassen sich farbige E-Mails leichter aus der Postflut picken. Outlook kann E-Mails von bestimmten Absendern farblich kennzeichnen. Dazu innerhalb von Outlook im Menü „Extras“ die Funktion „Organisieren“ aufrufen. Danach im linken Bereich die Option „Farben verwenden“ aktivieren. Nun kann wahlweise eine E-Mail im Posteingang ausgewählt oder eine E-Mail-Adresse eingegeben werden, die grundsätzlich farblich hervorgehoben werden soll.

Sofern alle Mails einer bestimmten Domain, etwa alle Mails von firma.de eine bestimmte Farbe erhalten sollen, einfach „@firma.de“ angeben. In derselben Zeile lässt sich nun auch die gewünschte Farbe festlegen, in der Outlook Mails von diesem Absender präsentieren soll. Ein Klick auf „Automatische Formatierung“ in der rechten oberen Ecke des Eingabebereichs bringt die aktuell vereinbarten Zuordnungen zum Vorschein.