Es gibt viele Möglichkeiten, Textpassagen hervorzuheben. Meist werden den entsprechenden Textpassagen Attribute wie fett, kursiv oder unterstrichen zugeordnet. Natürlich kann man auch eine ganz andere Schrift verwenden. Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit, Texte herausragen zu lassen: Indem der Zeichenabstand verändert wird.

Dazu die gewünschte Textpassage markieren und anschließend im Menü “Format>Zeichen” die Funktion “Zeichenabstand” bzw. in älteren Word-Versionen “Abstand” aufrufen. Im Eingabebereich “Um” lässt sich einstellen, wie groß der Abstand zwischen den einzelnen Zeichen sein soll, etwa “2 pt” für zwei Punkt. Praktisch: Im Vorschaufenster lässt sich gleich kontrollieren, wie das aussieht. Auf diese Weise lassen sich interessante Effekte erreichen, vor allem in Überschriften.