Deutsch für Holländer

Bald ist Fußball-WM in Deutschland – und wir haben die Welt bei uns zu Gast. Auch Fußballfans aus Holland werden kommen. Einige davon wollen ihren Besuch offensichtlich gut vorbereiten: Es gibt eine Webseite, die Fans die wichtigsten Vokabeln und höfliche Floskeln beibringt. Deutsch für Holländer, sozusagen. Hier lernen unsere Nachbarn zum Beispiel, wie man sich bei uns in Deutschland mit Essen versorgt. Das Ganze nicht nur zum Nachlesen, sondern auch zum Anhören: Alle Beispiele werden vorgelesen, damit der Sprachschüler üben kann.

Die Besucher der Webseite bekommen aber nicht nur wichtige Trinksprüche beigebracht (“Prost!”), sondern lernen auch, wie man sich im Restaurant formvollendet benimmt. Selbst eher selten nötige Fragen werden dem Deutschschüler beigebracht, etwa die Nachfrage, ob man “die Reste für den Hund mitnehmen darf”.

Der ungewöhnliche Sprachkurs besteht aus insgesamt 14 Lektionen. Unter http://www.springhin.de/deutsch-fuer-hollaender kann sich jeder den Crashkurs anschauen und selbst mal trainieren. Da alles in Deutsch und Niederländisch nachzulesen ist und auch vorgelesen wird, können hier theoretisch auch Deutsche Niederländisch lernen.

Besonders schön ist Lektion 14. Denn hier geht es um “Small Talk”. Zweifellos nicht unwichtig, wenn deutsche und holländische Fans aufeinander treffen. Darum lernen die Fußballfans aus den Niederlanden auch folgenden Satz, um von Anfang an für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen: “Super Atmosphäre hier im Stadion!”

Na, so vorbereitet kann doch eigentlich nichts mehr schief gehen.

http://www.springhin.de/deutsch-fuer-hollaender