Auch im Zeitalter der E-Mail muss ab und zu mal ein Fax verschickt werden. Dazu ist normalerweise entsprechende Spezial-Software nötig. Was viele nicht wissen: Windows XP ist serienmäßig mit einer Fax-Funktion ausgerüstet. Die muss lediglich installiert werden. Dazu in der Systemsteuerung die Funktion „Software“ aufrufen und dort auf „Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen“ klicken. Anschließend die Auswahl „Faxdienste“ aktivieren.

Nach „Weiter“ und „Fertig stellen“ ist der Faxdienst installiert. Um ein Fax zu versenden, im Programmordner „Zubehör“ nacheinander auf „Kommunikation“, „Fax“ und „Fax versenden“ klicken. Der Assistent führt dann durch die nötigen Schritte zum Faxversand. Einzige Voraussetzung: Ein angeschlossenes Modem, allerdings kein DSL-Modem. Mit einem DSL-Modem lassen sich keine Faxe versenden.