Microsoft Outlook bietet die Möglichkeit, jede verschickte E-Mail mit einer elektronischen Visitenkarte auszustatten: Die vCard wird automatisch als Datei an jede E-Mail angehängt. Sie enthält alle wichtigen Adressdaten von einem selbst. Vorteil der vCard: Der Empfänger muss nur doppelt darauf klicken, schon wird der Kontakt automatisch ins Adressbuch von Outlook übernommen.

Um eine vCard einzurichten, im Bereich „Kontakte“ zunächst eine Kontaktkarte von sich selbst erstellen. Dazu im Menü „Extras“ die Funktion „Optionen“ auswählen und den Reiter „E-Mail-Format“ aktivieren. Im Fenster „Signatur bearbeiten“ auf „Neue vCard von Kontakt“ klicken und danach die eigene Karte aus den Kontakten auswählen. Das war’s auch schon: Die vCard wird nun automatisch an jede verschickte Mail angehängt. Für den Empfänger ist sie als reguläre Dateianlage sichtbar.