Wer auf dem Desktop auf ein Programm oder eine Datei zugreifen möchte, legt dazu eine Verknüpfung an. Das geht ganz einfach, indem aus den Windows-Explorer heraus die betreffende Datei angeklickt und bei gedrückter Maustaste auf den Desktop gezogen wird. Windows legt dann automatisch eine Verknüpfung an. Auf dem Bildschirm erscheint ein Logo mit kleinem Pfeil in der linken unteren Ecke. So lassen sich Verknüpfungen und Dateien wunderbar unterscheiden.

Manche Windows-Benutzer bevorzugen jedoch Logos ohne Pfeil. Damit die Dateisymbole von Verknüpfungen ohne Pfeil präsentiert werden, im “Start”-Menü die Funktion “Ausführen” aufrufen und dort “regedit” eingeben. Anschließend auf “HKEY_CLASSES_ROOT” klicken. Hier nun nach dem Eintrag “lnkfile” suchen und diesen anklicken. In der rechten Fensterhälfte nun mit der rechten Maustaste “IsShortcut” anklicken und “Löschen” auswählen. Anschließend noch die Sicherheitsabfrage bestätigen. Nach einem Neustart sind die Pfeile in Verknüpfungen verschwunden.