Wenn der Rechner nach der Installation von Software oder Gerätreibern Schwierigkeiten macht, lässt sich ohne weiteres ein vorheriger, gut funktionierender Systemzustand wiederherstellen – und so das Problem erstmal wieder beseitigen. Dazu im Programmordner „Zubehör | Systemprogramme“ die Funktion „Systemwiederherstellung“ aufrufen. Anschließend die Option „Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen“ auswählen und mit „Weiter“ bestätigen.

Danach lässt sich in einem Minikalender der gewünschte Zeitpunkt auswählen. Windows XP legt regelmäßig automatisch so genannte Systemprüfpunkte an, aber auch beim Installieren und Deinstallieren von Software und Gerätetreibern. Einfach das gewünschte Datum auswählen und bestätigen. Dadurch werden wichtige Systemdateien und die Systemdatenbank Registry auf den alten Zustand zurückgesetzt.