8-fach, 32-fach, 64-fach: Moderne CD- und DVD-Laufwerke arbeiten immer schneller. „64-fach“ bedeutet, dass die eingelegte CD oder DVD 64 Mal so schnell rotiert wie in einem normalen CD-Player. Leider entsteht dabei aber mitunter auch ein unangenehmer Nebeneffekt: Die Laufwerke werden auch immer lauter.

Wem Ruhe vor Geschwindigkeit geht, kann die Laufwerke mit einem praktischen Zusatz-Tool bremsen. Und damit leiser machen, denn je langsamer CDs und DVDs rotieren, umso ruhiger ist das Laufwerk. Zum Musikhören oder zum Anschauen einer DVD reicht die einfache Geschwindigkeit allemal.

Besonders pfiffig ist das Programm „CD Bremse“ von Jörn Fiebelkorn. Das kostenlose Programm drosselt das CD- und DVD-Laufwerk auf die gewünschte Geschwindigkeit und macht das Laufwerk damit wesentlich leiser. Bei Bedarf lässt sich per Mausklick auch gleich wieder die Höchstgeschwindigkeit aktivieren.

Für Besitzer der weit verbreiteten Pioneer-Laufwerke stellt der Hersteller kostenlos das „Quiet Drive Utility“ zur Verfügung. Das Gratis-Tool erlaubt den direkten Zugriff auf das Lesetempo des Laufwerks. Hier genügt es, nach dem Start einfach die Option „Quiet Mode“ zu aktivieren, um CDs und DVDs nur noch mit der kleinstmöglichen Geschwindigkeit zu lesen. Im „Performance Mode“ gibt das Laufwerk auf Wunsch auch wieder Vollgas.

Die CD-Bremse für alle Laufwerke

http://www.cd-bremse.de

Das Quiet Drive Utitlity für Pioneer-Laufwerke

http://www.pioneer.de/de/content/support/support/software.html