Suchen und Finden ist bei Firefox dank des integrierten Suchfelds in der Regel eine Sache von wenigen Mausklicks: Einfach den Suchbegriff in das Suchfeld eingeben, schon präsentiert Firefox die besten Fundstellen. Manchmal möchte man Begriffe im Web nachschlagen, die auf der gerade angesteuerten Webseite vorkommen. Da gibt es zwei Möglichkeiten: Den Begriff einfach eintippen – oder den Begriff auf der Webseite markieren, mit [Strg][C] in die Zwischenablage holen, ins Suchfeld wechseln und den Begriff mit [Strg][V] wieder hervorholen. Diese Mühe lohnt sich aber nur bei langen, komplizierten Begriffen.

Es geht aber auch schneller. Denn es genügt völlig, das gewünschte Wort auf der Webseite zu markieren. Am schnellsten geht das per Doppelklick auf den Begriff. Danach mit der rechten(!) Maustaste auf die Markierung klicken und die Funktion „Web-Suche nach Begriff“ aufrufen, schon präsentiert Firefox das Suchergebnis mit den gewünschten Treffern in einem neuen Tab. Dieser Trick funktioniert auch, wenn mehrere Wörter oder ganze Sätze markiert werden.