Beim Antworten auf E-Mails gehört das Zitieren der Original-Mail zum guten Ton. Damit erkennt der Empfänger sofort, auf welche E-Mail sich die Antwort bezieht. Der kostenlose Mail-Client Thunderbird hängt bei jeder Antwort hierzu den kompletten Inhalt der Ursprungsmail an, deutlich abgesetzt durch eine blaue Linie am linken Rand. Das Kopieren der kompletten Mail ist aber nicht immer sinnvoll. Wer sich beim Antworten nur auf eine bestimmte Passage bezieht, muss danach den Rest erst mühsam herauslöschen.

Einfacher ist das Zitieren mit der Erweiterung QuoteHeader. Damit fügt Thunderbird nur den Teil als Zitat an, der zuvor mit der Maus markiert wurde. So lassen sich ganz gezielt einzelne Passagen oder Absätze als Zitat anfügen. Nach der Installation der Erweiterung und einem Neustart des Programms steht die Zusatzfunktion sofort zur Verfügung. Einfach die gewünschte Textpassage markieren, auf „Antworten“ klicken, und schon erscheint nur der markierte Teil als Zitat in der Antwortmail. Damit weiß der Empfänger noch schneller, worauf sich die Antwort bezieht.

Das kostenlose Mail-Programm Thunderbird

http://www.mozilla-europe.org/de/products/thunderbird/

QuoteHeader-Erweiterung für Thunderbird

http://www.springhin.de/quoteheader

3 Kommentare
  1. carlos
    carlos sagte:

    Nehmt das hier:
    „TB Reset Quote Header Extension“
    Version 0.3.1 unter https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/760 ist nicht kompatible mit TB 2, jedoch die letzte Version 0.4.3.
    Dazu am besten die dt. Version in dem momentan 3. Kommentar auf der obigen Seite herunterladen:
    ==
    to get german date in reply header just use this modification: http://ifile.it/l3rnk6d
    von michargbg am 20.12.2008
    ==
    (Unterschied zu der englischen Version, die man unter http://forum.addonsmirror.net/index.php?showtopic=1322 herunterladen könnte: die Uhrzeit wird nicht in der http://de.wikipedia.org/wiki/Koordinierte_Weltzeit angegeben (statt „22:35 +0200“ einfach nur „22:35“))

    In den Optionen des Addons gibt man Pfad zu einem Template an (Text-Datei). Meine beinhaltet:
    @A@ schrieb am @D@ Uhr:

    Außerdem wird dort das Datumformat angegeben:
    %dd.%mm.%yyyy um %hr.%mn

    Nur dann, mit diesen Kommentarzeichen (ob sie in diesem Kommentar angezeigt werden?) — und v.a. dem Leerzeichen am Schluss, damit auch der Doppelpunkt erscheint…, werden die Platzhalter auch tatsächlich erkannt & ersetzt.
    Neben diesem Zusatznutzen wird auch gleich das eigentliche hier beschriebene Problem/der Wunsch abgehandelt…

    Genug gegoogelt.

Kommentare sind deaktiviert.