Das passiert jedem Mal: Beim Korrekturlesen eines neu geschriebenen Briefs oder einer Bewerbung, stellt sich oft heraus, dass der eine oder andere Absatz doch nach oben oder unten verschoben werden könnte. Der übliche Weg geht dann über die Zwischenablage: Absatz markieren, ausschneiden ([Strg][X]) und an der neuen Position wieder einfügen ([Strg][V]). Ganz schön umständlich. Zum Glück gibt es in OpenOffice Writer eine elegante Abkürzung.

Wer komplette Absätze verschieben möchte, muss zunächst die Schreibmarke an eine beliebige Position innerhalb des Absatzes setzen. Jetzt einfach die Tasten [Strg][Alt] drücken – und gedrückt halten – und mit den Pfeiltasten den Absatz beliebig nach oben oder unten schieben. Schon wandert der Absatz wie von Geisterhand an die neue Position.