Keine Frage: Windows Vista und Office 2007 gehört die Zukunft. Und doch bieten Händler noch immer PCs mit vorinstallierten “alten” Versionen Windows XP und Office 2003 an. Dabei handelt es sich oft um Restbestände, die zu besonders günstigen Konditionen verkauft werden. Da stellt sich die Frage: Zum Schnäppchen greifen oder doch lieber das Neueste vom Neuen nehmen und gleich einen PC mit Vista und Office 2007 kaufen? Wie Sie sich auch entscheiden: In Genuss der neuen Windows- und Office-Versionen kommen Sie auf jeden Fall.

Microsoft bietet für alle neu gekauften Vorgängerversionen (fast) kostenlose Upgrades auf die neuesten Versionen an. Und das geht so: Wer zwischen dem 26. Oktober 2006 und dem 28. Februar 2007 im Einzelhandel Windows XP oder Office 2003 gekauft hat, kann für eine Bearbeitungsgebühr von 17,82 Euro auf die neuesten Versionen umsteigen. Bei neu gekauften PCs mit vorinstallierter Software gilt das Umtauschrecht sogar bis zum Kaufdatum 15. März 2007. Der Umtausch ist auch danach noch möglich. Benötigt wird meist nur ein Kaufbeleg oder die Lasche der Originalverpackung. Alle Details zum Umtausch und die Antragsformulare liegen auf der Microsoft-Webseite bereit.

Alle Details zum Tausch der alten Windows- und Office-Versionen:

http://www.microsoft.com/germany/aktionen/techgarantie/