„Windows wird in 60 Sekunden heruntergefahren“. Bei einigen Updates oder Abstürzen erscheint mitunter diese oder eine ähnliche Meldung. Wie bei einer Zeitbombe wird Windows einfach rigoros heruntergefahren. Oft bleibt dann nur weniger als eine Minute Zeit, um rasch alle Programme zu schließen und noch offene Dateien zu speichern. Ist die Zeit abgelaufen, schaltet Windows den PC einfach aus.

Übrigens: Einige Viren missbrauchen die Shutdown-Funktion, um den PC unbenutzbar zu machen – der Rechner wird nach einigen Minuten einfach grundlos heruntergefahren. In diesem Fall sollte der PC mit einem aktuellen Virenscanner überprüft werden.

Erfreulicherweise lässt sich der Shutdown unterbrechen. Das geht am schnellsten über die Tastenkombination [Windows-Taste][R]. Im Dialogfenster „Ausführen“ muss anschließend lediglich der Befehl

shutdown -a

eingegeben werden. Der Schalter „-a“ sorgt dafür, dass das Herunterfahren sofort abgebrochen wird und mit dem PC normal weitergearbeitet werden kann.

2 Kommentare
  1. amageto
    amageto sagte:

    ich will gerne wissen wie ich herunterfahren abbrechen kann also automatisch wenn einer mit shutdown von anderen pc mein pc herunterfahren und automatisch abbricht

Kommentare sind deaktiviert.