Unter Windows XP gab es ihn noch, unter Windows Vista ist der „Ausführen“-Befehl aus dem Startmenü verschwunden. Viele Vista-Benutzer vermissen den Befehl allerdings, da er durchaus recht praktisch sein kann. So lassen sich über die „Ausführen“-Funktion zum Beispiel bequem DOS-Befehle ausführen oder Programme starten. Doch der „Ausführen“-Befehl ist nicht komplett aus Windows Vista verschwunden. Microsoft hat ihn lediglich gut versteckt.

Der Befehl lässt sich jederzeit wieder ins Startmenü holen. Dazu mit der rechten (!) Maustaste auf eine freie Stelle in der Taskleiste klicken und den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen. Im Register „Startmenü“ nach einem Mausklick auf die Schaltfläche „Anpassen“ das Kontrollkästchen neben „Befehl ‚Ausführen'“ ankreuzen. Nach dem Schließen des Dialogfensters erscheint im Startmenü wieder der Befehl „Ausführen“.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.