Windows Vista arbeitet oft nach dem Motto “Weniger ist mehr”. So auch im Windows-Explorer. Umsteiger von früheren Windows-Versionen werden hier die Menüs vermissen. Die guten alten Menüs wie “Bearbeiten” oder “Extras” sind verschwunden. Stattdessen gibt es nur noch eine Handvoll Schaltflächen.

Ganz verschwunden sind die Menüs nicht. Microsoft hat sie nur gut versteckt. Um die Menüs wieder herbeizuzaubern, genügt ein Tastendruck auf [F10] oder [Alt]. Schon ist die Menüzeile mit den Menüs “Datei”, “Bearbeiten”, “Ansicht” und “Extras” wieder sichtbar. Allerdings ist die Menüleiste nach dem Aufruf eines Menübefehls auch schon wieder verschwunden. Wer sie dauerhaft einblenden möchte, muss den Befehl “Organisieren | Ordner- und Suchoptionen” aufrufen. Im Register “Ansicht” lässt sich die Menüzeile mit der Option “Immer Menüs anzeigen” auf Dauer fixieren.