Der Windows-Explorer macht das Stöbern in den Ordnern des PCs zum Vergnügen. Per Doppelklick wechselt der Explorer sofort zum gewünschten Ordner und blendet die darin enthaltenen Dateien ein. Allerdings stets im selben Explorer-Fenster. Wer den Inhalt eines Ordners stattdessen lieber in einem neuen Explorer-Fenster angezeigt bekommen möchte, muss zum einem Trick greifen.

Wer im Windows Explorer die [Shift]-Taste drückt und doppelt auf einen Ordner klickt, bekommt den Ordnerinhalt nicht im aktuellen, sondern in einem neuen Fenster angeboten. Bei Windows XP funktioniert das in fast allen Ansichten, außer wenn die Ordneransicht aktiviert ist („Ansicht | Explorer-Leiste | Ordner“). Bei Windows Vista geht es auch mit aktivierter Ordnerübersicht. Hier muss der Doppelklick allerdings in der rechten Hälfte des Explorerfensters erfolgen.

2 Kommentare
  1. Mahnny sagte:

    Bei mir (XP) öffnet der Explorer immer ein neues Fenster. Wie erreiche ich, daß er das nicht tut?

    Außerdem zeigt er keinen Baum an, sondern erst, wenn ich auf den Ordner-Button klicke. Wie erreiche ich, daß er das sofort tut?

Kommentare sind deaktiviert.