In der Symbolleiste der Office-Anwendungen geht es ganz schön eng zu. Eine Schaltfläche reiht sich hier an die nächste. Bei solch einem Gedränge ist es stellenweise gar nicht so einfach, auf Anhieb die richtige Schaltfläche für die Formatierung zu finden – wenn sie überhaupt sichtbar ist. Zum Glück lässt Office mit sich reden und mehr Übersicht in die Symbolleisten bringen.

Hierzu muss zunächst das Dialogfenster „Extras | Optionen“ aufgerufen werden. Anschließend in das Register „Optionen“ wechseln und dort das Kontrollkästchen „Standard- und Formatsymbolleiste in zwei Zeilen anzeigen“ ankreuzen. Achtung: Bei Office 2000 geht es genau umgekehrt. Hier heißt die Option „Standard- und Formatsymbolleiste teilen sich eine Zeile“ – und diese muss ausgeschaltet werden. Danach erhalten beide Symbolleiste mehr Platz auf dem Bildschirm; wichtige Icons lassen sich so schneller auffinden.