Es ist als Service gedacht: Sobald ein iPod angeschlossen wird, startet die iTunes-Software und schaufelt fleißig Songs auf den Musikplayer. iTunes synchronisiert das tragbare Gerät mit der Musiksammlung in iTunes. Das ist gut gemeint, oft aber nur lästig.

Zum Glück lässt sich iTunes zügeln. Eine kleine Änderung in den iTunes-Einstellungen genügt. Im Einstellmenü für den iPod muss zunächst in das Register „Übersicht“ gewechselt werden. Anschließend auf die Schaltfläche „Optionen“ klicken und die Option „Titel manuell verwalten“ aktivieren. Das automatische Synchronisieren ist damit passé. Um Titel auf den iPod zu überspielen müssen die Songs jetzt manuell von der Musikbibliothek auf das angeschlossene Gerät gezogen werden. Per Drag and Drop geht das aber ganz schnell.