wmg-logo

Zu einer der optisch aufregendsten Funktionen in Windows Vista gehört zweifellos „Flip-3D“. Beim Taskwechsel mit der Tastenkombination [Windows]-[Tab] erscheinen alle laufenden Programmfenster in einer schicken 3D-Liste. Für viele ist das allein schon ein Grund, auf Windows Vista zu wechseln.

Das ist aber gar nicht notwendig. Flip-3D gibt es auch für das gute alte Windows XP. Das Tool „TopDesk“ stattet auch Windows XP mit der modernen 3D-Funktion aus. In den Optionen des Tools muss hierzu lediglich im Register „Windows“ die Option „Spatial“ aktiviert werden. Mit der Tastenkombination [Alt]-[Tab] erscheinen alle XP-Fenster dreidimensional hintereinander. Mehr noch: Auf Wunsch lassen sich die laufenden Anwendungen auch nebeneinander in Form kleiner Vorschaufenster anordnen.

TopDesk zaubert Flip-3D auf den Windows-Desktop. Die 30-Tage-Testversion (danach 17,95 US-Dollar) gibt es hier:

http://www.otakusoftware.com/topdesk/index.html