Desktopsymbole sind zum Klicken da. Allerdings sind die Icons bei Windows Vista ganz schön groß geraten. Bei 48 Pixeln Kantenlänge trifft man die Symbole zwar mit Leichtigkeit, sie nehmen aber eine Menge Platz weg. Geübte Anwender schaffen es spielend, auch Icons zu treffen. Aufgeräumter ist der Desktop mit schlankeren Symbolen allemal. Im Kontextmenü des Desktops stehen im Menü „Ansicht“ leider nur die drei Standardgrößen groß, mittelgroß und klassisch zur Auswahl. Das Mausrad bietet da wesentlich mehr Flexibilität.

Mit der Maus lässt sich die Symbolgröße fast stufenlos einstellen. Hierzu mit der Tastenkombination [Windows]+[D] zunächst zum Desktop wechseln. Jetzt die [Strg]-Taste gedrückt halten und gleichzeitig am Mausrad drehen. Mit jeder Radbewegung schrumpfen oder wachsen die Symbole. Insgesamt 28 Icon-Größen stehen so zur Auswahl.