Der Posteingangskorb quillt mal wieder förmlich über. Also muss ein Ablagesystem her, wie im Büro. Zum Glück sind die E-Mail-Programme dabei heute behilflich: Per Mausklick lassen sich für jeden Zweck Eingangskörbe anlegen und entsprechend beschriften. Doch das manuelle Verschieben der E-Mails nimmt viel zu viel Zeit in Anspruch. Effektiver ist es, wenn das E-Mail-Programm die Post direkt beim Empfang sortiert.

Diese Aufgabe übernimmt bei Outlook Express der Regelassistent. Hier lassen sich zahlreiche Sortierregeln bestimmen. Alle E-Mails aus der Firma landen im Ordner Büro, die E-Mails von der Familie im Ordner Privat. E-Mails mit dem Wörtchen Werbung im Betreff landen automatisch ungelesen im virtuellen Papierkorb – da wo sie auch hin gehören. Einmal unter Extras > Regelassistent die Regeln festgelegt, wird sich Outlook immer danach richten.