Vista und vor allem die Aero-Oberfläche sind ein Augenschmaus. Die transparenten Fenster und leuchtenden Schaltflächen sind wunderschön, sorgen bei Laptop-Besitzern aber für kürzere Akkulaufzeiten. Der Grund: Die aufwändigen 3D-Berechnungen lassen die Grafikkarte auf Hochtouren laufen; das zehrt an der Notebook-Batterie. Abhilfe schafft das Gratistool „Vista Laptop Battery Saver“.

Der Battery Saver setzt sich in den Systemtray von Windows und prüft laufend, ob das Notebook mit dem Stromnetz verbunden ist. Sobald der Laptop im Batteriemodus läuft, schaltet der kleine Helfer die Aero-Oberfläche ab. Vista läuft dann in der stromsparenden Standardoberfläche. Die ist zwar nicht so schick wie Aero, geht aber wesentlich sparsamer mit dem Batteriestrom um. Erst wenn das Notebook wieder an die Steckdose kommt, erscheint Vista wieder in voller Aero-Pracht.

„Vista Laptop Battery Saver“ schaltet Aero bei Bedarf ab:

http://betterthaneveryone.com/?p=523