Im Posteingang des Mail-Clients geht es mitunter heiß her. Bei hitzig geführten E-Mail-Diskussionen liegen oft Dutzende Mails zum gleichen Thema im Briefkasten – allerdings querbeet im Posteingang verteilt. Um den Durchblick nicht zu verlieren, ist der kostenlose Mail-Client Thunderbird mit einer praktischen Sortierfunktion ausgestattet. Per Mausklick ordnet er alle Mails nach Themen. Alle Diskussionen, die sich über mehrere Mails erstrecken, werden gruppiert und je Thema in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.

Das geht ganz einfach: Im Posteingang gibt es in der schmalen Leiste oberhalb der ersten Mail eine Spalte mit einer kleinen Sprechblase. Mit einem Mausklick auf die Sprechblase ordnet Thunderbird die Mails nach Themen. Alles Mails mit identischen Betreffzeilen werden damit zu Gruppen zusammengefasst. Über die kleinen Plus- und Minuszeichen lassen sich die Gruppen ein- bzw. ausblenden.

Übrigens: Die Sortierung funktioniert nur, wenn sich die Betreffzeile nicht ändert. Daher sollte bei der Mail-Korrespondenz stets ein ungeschriebenes Gesetz beachtet werden: Beim Antworten oder Weiterleiten von E-Mails nie den Betreff verändern.