Mit Windows Vista hat Microsoft die mitgelieferten Spiele gründlich renoviert. So glänzt das neue „Chess Titans“ mit einer schicken 3D-Oberfläche und tollen Animationen. Noch schöner wäre es, wenn die störenden Fensterrahmen nicht wären. Mit einem kleinen Trick ist das möglich. Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Windows-Spiele im Vollbildmodus ausführen – ganz ohne Rahmen und anderen Windows-Schnickschnack.

Hierzu muss die Befehlszeile des Spiels um den Schalter „-mce“ erweitert werden. Das geht ganz einfach: Zunächst das Menü „Start | Alle Programme | Spiele“ öffnen und mit der rechten (!) Maustaste auf das gewünschte Spiel klicken, zum Beispiel „Chess Titans“. Dann im Kontextmenü den Befehl „Eigenschaften“ aufrufen und an das Ende der Zeile „Ziel“ den Zusatz „-mce“ einfügen. Die Befehlszeile für das Schachspiel sieht dann beispielsweise folgendermaßen aus:

„%ProgramFiles%\Microsoft Games\chess\chess.exe“ –mce

Ab sofort startet das Vista-Schachspiel im Vollbildmodus. Der Trick funktioniert auch bei allen anderen Vista-Spielen.