In Mitarbeiter- oder anderen Adresslisten liegen die Telefonnummern meist in einem ganz bestimmten Format vor, etwa als “040/123456”. Wer in einer mehrere hundert Personen umfassenden Liste die Vorwahlen von den Rufnummern trennen möchte, hat eine Menge Arbeit vor sich. Handarbeit ist aber gar nicht notwendig. Mit der passenden Formel werden die Telefonnummern automatisch richtig getrennt.

Befinden sich die Telefonnummern beispielsweise in der Zelle A1, lässt sich mit folgender Formel die Vorwahl extrahieren:

=LINKS(A1;SUCHEN(“/”;A1)-1)

Die Formel ermittelt in der Telefonnummer alle Zeichen vor dem Schrägstrich und gibt sie als Ergebnis aus. Um danach die eigentliche Rufnummer herauszufischen, kommt folgende Formel zum Einsatz:

=RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-SUCHEN(“/”;A1))

Hier schnappt sich OpenOffice Calc die gesamte Telefonnummer inklusive Vorwahl, entfernt jedoch die Vorwahl. Das Ergebnis ist die eigentliche Rufnummer ohne Vorwahl. Sollte ein anderes Trennzeichen in der Telefonnummer auftauchen, muss in den Formeln lediglich der Schrägstrich durch das neue Trennzeichen ersetzt werden.