wmg-logo

Das Suchfeld im Startmenü von Windows Vista gehört zu den beliebtesten und am häufigsten genutzten Funktionen des neuen Betriebssystems. Kein Wunder, schließlich lassen sich installierte Programme darüber blitzschnell starten. Einfach die ersten Buchstaben des Programmnamen eingeben – etwa „Wo“ für die Textverarbeitung Microsoft Word – und schon zeigt das Startmenü nur noch die Programme, die mit diesen Buchstaben beginnen. Das sorgt selbst in der unübersichtlichsten Programmliste für Übersicht. Bei Windows XP fehlt die praktische Funktion leider; sie lässt sich aber rasch nachrüsten.

Wer auch unter Windows XP die praktische Suchfunktion für Programme nutzen möchte, installiert das kleine Zusatztool „Launchy“. Es bietet die gleichen Funktionen wie das Vista-Pendant. Nach der Aktivierung mit der Tastenkombination [Alt]+[Leertaste] erscheint ein Eingabefeld. Die Eingabe der Anfangsbuchstaben genügt, und schon schlägt Launchy alle installierten Programme vor, die der Eingabe entsprechen. Selbst Dokumente, Ordner oder Internet-Favoriten lassen sich so blitzschnell finden – genau wie das Vista-Vorbild.

Mit „Launchy“ XP-Programme genau so schnell starten wie mit Windows Vista:

http://www.launchy.net