Grundreinigung beim Tintendrucker

Hin und wieder ist eine Grundreinigung im Tintendrucker nötig. Während der Jahre sammelt sich durch den Abrieb eine Menge Staub im Papierweg. Doch der lässt sich leicht entfernen: mit einem doppelt gefalteten Stück Küchenpapier. Damit die Mechanik das Teil auch erfasst, legen Sie am besten ein Stück dickes Papier oder Pappe dazwischen. Besprühen Sie das Küchenpapier mit Fensterreiniger, aber nur ganz dezent, so dass es nur etwas feucht ist. Danach legen Sie das Papier ein und drücken auf die Papiereinzugtaste. Die Rollen des Druckers reinigen Sie mit Hilfe von Spezialreinigern oder mit reinem Alkohol aus der Apotheke. Damit die Antriebsrollen nicht nur im gerade sichtbaren Bereich gereinigt werden, müssen sie manuell gedreht werden. So lassen sich dann nach und nach alle Bereiche der Rolle erreichen.

Scroll to Top