Wer ein neues PC-Spiel kauft, sollte stets einen Blick auf die Systemvoraussetzungen werfen. Auf der Verpackung sind neben den Hardwareanforderungen auch die Mindestvoraussetzungen für DirectX, die Schnittstelle zur 3D-Grafikkarte angegeben. Bei vielen Spielen ist dort zum Beispiel die Mindestvoraussetzung „DirectX 9“ aufgedruckt. Doch wie lässt sich herausfinden, welche DirectX-Version auf dem PC installiert ist?

Das geht ganz einfach: Nach Drücken der Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] erscheint das Dialogfenster „Ausführen“. Hier den folgenden Befehl eingeben und mit OK bestätigen.

dxdiag

Die Frage, ob die digitale Treibersignatur überprüft werden soll, mit „Nein“ beantworten. Jetzt erscheint das Fenster „DirectX-Diagnoseprogramm“, das alle Informationen über die DirectX-Version enthält. Im Fenster „Systeminformationen“ ist die Versionsnummer im untersten Eintrag versteckt.
Übrigens: Die jeweils aktuelle Version von DirectX gibt es kostenlos auf der Microsoft-Homepage unter

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=2da43d38-db71-4c1b-bc6a-9b6652cd92a3&DisplayLang=de