Internetadressen – auch Domains oder genannt – sind ein rares Gut. Jede Domain wie schieb.de gibt es weltweit nur einmal. Wer eine gute und einprägsame Adresse besitzt, kann damit sogar Geld verdienen. Nicht selten werden besonders prägnante Internetadressen für mehrere tausend Euro verkauft. Welche deutschen Internetadresse mit der Kennung .de noch frei sind, lässt sich über die zentrale Registrierungsstelle DENIC unter http://www.nic.de erfahren.

Sollte die Lieblingsdomain bereits vergeben sein, lohnt ein Blick auf http://www.domainregistry.de. Im unteren Bereich der Webseite sind im Bereich „Gelöschte / Expired Domains“ alle Adressen aufgelistet heute oder in den letzten Tagen von ihren Besitzern gelöscht wurden. Per Mausklick lässt sich die frisch gelöschte URL gleich wieder reservieren.

Freie Internetadressen prüfen:

http://www.nic.de

Alle frisch gelöschten Web-Adressen:

http://www.domainregistry.de

Domains kostenfünstig reservieren und verwalten:

www.united-domains.de