Ein bisschen Spaß muss sein. Das haben sich auch die Entwickler des kostenlosen Office-Pakets OpenOffice gedacht und in die Tabellenkalkulation OpenOffice Calc ein kleines Actionspiel versteckt. Wer in einer leeren Tabellenzelle die “Formel”

=GAME(“StarWars”)

eingibt und mit der [Eingabe]-Taste bestätigt, gelangt direkt in das OpenOffice-Spiel. Dabei geht es – ganz klassisch wie zur Blütezeit der Automatenspiele – um die Verteidigung der Welt vor Außerirdischen. Im Startbildschirm muss nur noch der Held ausgewählt werden und schon geht die Ballerei los. Im Invaders-Stil anrückende Aliens zerstört werden; die Pfeiltasten steuern das eigene Raumschiff, mit der [Leertaste] geht es den Angreifern an den Kragen. Eine tolle Idee und ein nettes Spielchen für zwischendurch. Es lässt sich allerdings nur einmal pro Sitzung starten. Wer noch einmal spielen möchte, muss OpenOffice Calc und den Schnellstarter beenden. Dann kann es in einer zweiten Runde weitergehen mit den Heldentaten am Bildschirm.

Übrigens: In der Fachsprache werden die versteckten Spielereien in Programmen auch “Ostereier” ( “Easter Eggs”) genannt, die die Programmierer der Software ins virtuelle Nest legen.