Hilfe unerwünscht

Manchmal denken sich die Entwickler Sachen aus, die sind gut gemeint, aber schießen über das Ziel hinaus. Das gilt zum Beispiel für den schlauen Assistenten im Büropaket Microsoft Office. Wer das Programm frisch installiert hat, macht schnell Bekanntschaft damit dem Assistenten. Ein virtuelles Helferlein in Form einer Büroklammer stellt lästige Fragen und gibt Tipps zur Benutzung. Auf Dauer ganz schön lästig. Doch der Assistent verstummt, sobald im ?-Menü die Option Office-Assistenten anzeigen abgeschaltet wird (kein Haken davor). Wer dennoch Hilfe braucht, ruft gezielt die Hilfen im ?-Menü auf. Vorteil: Der Assistent erscheint nur dann, wenn wir ihn auch wirklich brauchen. Übrigens: Im neuen Office XP sind die Assistenten verschwunden: Sie kommen nur noch auf ausdrücklichen Wunsch zum Vorschein.

Scroll to Top