Eigentlich verfügt jeder Vista-Rechner automatisch über ein Administrator-Konto, Vista zeigt es nur nicht an. Im Anmeldebildschirm sind zwar die selbst angelegten Benutzerkonten aufgeführt, vom Administratorkonto fehlt aber jede Spur. Der Grund: Microsoft hat das Administratorkonto standardmäßig deaktiviert. Mit einem kurzen Befehl lässt es sich wiederbeleben.

Hierzu die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten öffnen. Das geht am schnellsten, indem das Menü „Start | Alle Programme | Zubehör“ geöffnet, mit der rechten (!) Maustaste auf den Befehl „Eingabeaufforderung“ geklickt und der Befehl „Als Administrator ausführen“ aufgerufen wird. Hier den Befehl

net user administrator /active

eingeben. Jetzt taucht das Administratorkonto auch bei der Benutzeranmeldung auf. Soll das Konto wieder verschwinden, reicht in der Eingabeaufforderung der Befehl

net user administrator /active:no