Mit der Sortierfunktion lassen sich Excel-Tabellen ganz leicht auf- oder absteigend sortieren. Damit ändert sich aber auch die Reihenfolge der Tabellenzellen. Wer die Reihenfolge ermitteln möchte, ohne die Tabelle durcheinander zu würfeln, kann auf die RANG-Funktion zurückgreifen. Damit ermittelt Excel, an welcher Position ein bestimmter Wert stünde, wenn die Tabelle sortiert würde. Die Zellen werden je nach Größe auf- oder absteigend durchnummeriert; die ursprüngliche Anordnung der Zellen bleibt dabei unangetastet.

Stehen beispielsweise in den Zellen A1 bis A10 unterschiedliche Zahlenwerte, lassen sich mit der Rang-Funktion in der Spalte B die Werte der Höhe nach durchnummerieren. Hierzu muss in die Zelle B1 folgende Formel eingefügt werden:

=RANG(A1;$A$1:$A$10;1)

Der erste Wert A1 gibt an, welche Zelle bewertet werden soll. Der nachfolgende Bereich – hier $A$1:$A$10 – definiert, den Zellebereich zur Bewertung der Rangfolge. Die Dollarzeichen sorgen dafür, dass beim späteren Kopieren der Formel der Zellbereich unverändert bleibt. Mit dem letzten Wert wird bestimmt, ob die Rangfolge absteigend (0) oder aufsteigend (1) erfolgen soll. Jetzt nur noch die Formel in die Zellen B2 bis B10 kopieren und schon erscheinen in der Spalte B die jeweiligen Ränge der Werte in der korrespondierenden Spalte A.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.