Für ein schnelles Backup zwischendurch sind externe Festplatten ideal geeignet. Einfach die zu sichernden Dateien im Explorer per Drag-and-Drop auf die USB-Festplatte schieben. Dabei muss sichergestellt sein, dass im Windows-Explorer die richtigen Zielordner ausgewählt werden. Einfacher geht es über die rechte Maustaste und den Befehl “Senden an”. Damit lassen sich Dateien und Ordner mit nur zwei Mausklicks direkt im richtigen Verzeichnis auf der USB-Platte speichern.

Um das “Senden an”-Menü um einen weiteren Ordnereintrag zu ergänzen, zunächst die Tastenkombination [Windows-Taste]+[E] drücken und in den folgenden Ordner wechseln:

C:\Dokumente und Einstellungen\Mein Benutzername

Hier über “Extras | Ordneroptionen” und den Befehl “Alle Dateien und Ordner anzeigen” die versteckten Ordner einblenden. Jetzt wird auch der Ordner “SendTo” sichtbar, hinter dem sich das “Senden An”-Untermenü verbirgt. Hier lässt sich per Rechtsklick und den Befehl “Neu | Verknüpfung” eine Verknüpfung zum gewünschten Zielordner einrichten, etwa zum Backup-Verzeichnis auf der USB-Platte. Ab sofort lassen sich Dateien über die rechte Maustaste und den Befehl “Senden an” direkt in diesen Ordner kopieren.