Mit Nero Dateien größer als 2 GB brennen

Auf DVD-Rohlingen ist jede Menge Platz: Über 4,7 Gigabyte lassen sich auf einer DVD speichern, bei Dual-Layer-Medien sind es sogar knapp 8,2 GB. Doch wehe, eine einzelne Datei ist über 2 GByte groß: Dann quittiert das Brennprogramm Nero mit einer Fehlermeldung den Dienst. Die Datei ist zu groß und kann nicht gebrannt werden. Nur mit einer kleinen Konfigurationsänderung schluckt Nero auch riesige Dateien.

Hierzu in Nero Burning ROM den Menübefehl „Datei | Neu“ aufrufen und im nächsten Dialogfenster die Option „DVD-ROM (UDF)“ auswählen. Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Neu“ lässt sich die DVD per Drag-and-Drop zusammenstellen. Jetzt nimmt Nero auch Dateien über zwei GByte ohne Murren in die Zusammenstellung auf.

1 Kommentar zu „Mit Nero Dateien größer als 2 GB brennen“

  1. Hallo,
    o.g. UDF habe ich schon gebrannt. Das kann aber mein DVD-Player nicht lesen.
    Gruß Wolf

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top