Google findet (fast) alles – auch PDF-Dateien. Stoßen die Google-Spider auf ihrem Streifzug durchs Web auf eine PDF-Datei, wird sie kurzerhand mit in die Suchdatenbank aufgenommen. In der Trefferliste stehen daher nicht nur Webseiten, sondern auch PDF-Dateien. Dass es sich eine PDF-Datei handelt, lässt sich in der Trefferliste anhand der zusätzlichen Zeile “Dateiformat: PDF/Acrobat“ erkennen.

Manche Google-Benutzer wollen aber keine PDF-Dokumente als Ergebnis präsentiert bekommen. Wer ausschließlich Webseiten durchsuchen möchte, kann die Suche einschränken.

Hierzu im Suchfeld hinter den eigentlichen Suchbegriffen einfach den folgenden Zusatz eingeben:

-filetype:pdf

Eine Recherche, die auf PDF-Dokumente verzichten soll, sieht zum Beispiel so aus:

kaufvertrag -filetype:pdf

Google blendet damit PDF-Dateien in der Trefferliste aus und zeigt nur noch “echte” Webseiten.