Die Aero-Oberfläche von Windows Vista ist ein wahrer Augenschmaus. Beim Öffnen und Schließen von Fenstern oder beim Programmwechsel über die Flip-3D-Ansicht (Tastenkombination [Windows-Taste]+[Tab]) huschen die Fenster als 3D-Animation über den Bildschirm. Wer von der Animation gar nicht genug bekommt, kann sie in Verbindung mit der [Umschalten]-Taste sogar in Zeitlupe ablaufen lassen.

Der Trick funktioniert erst nach einer Änderung in der Registrierungsdatenbank. Hierzu mit der Tastenkombination [Windows-Taste]+[R] und dem Befehl “regedit” den Registry-Editor öffnen und in den Ordner

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\DWM

wechseln. Anschließend mit dem Befehl “Bearbeiten | Neu | DWORD-Wert (32-Bit)” einen neuen Eintrag mit dem Namen

AnimationShiftKey

einfügen. Per Doppelklick dem neuen Eintrag den Wert “1” zuweisen und den Registrierungseditor wieder schließen. Beim nächsten Start lassen sich alle Aero-Animationen durch Drücken der [Umschalten]-Taste in Zeitlupe ablaufen. Ohne [Umschalten]-Taste fliegen die Fenster in normalem Tempo über den Bildschirm.