Ganz schön lästig: Wird im Opera-Browser ein Download gestartet, überlagert das Downloadfenster jedes Mal die eigentliche Internetseite. Wer weitersurfen möchte, muss erst auf das Register der Webseite klicken. Es geht aber auch anders: Mit einer kleinen Konfigurationsänderungen werden Downloads ohne lästiges Fenster automatisch im Hintergrund durchgeführt.

Hierzu mit dem Befehl “Extras | Transfers” oder der Tastenkombination [Strg]+[Alt]+[T] die Download-Registerkarte einblenden. Dann auf die Schaltfläche “Ansicht” klicken und den Befehl “Transferliste beim DL-Start im Hintergrund anzeigen” aufrufen. Vor dem Befehl erscheint ein kleiner Punkt. Jetzt wird beim Start eines Downloads das Transferfenster im Hintergrund geöffnet und stört nicht mehr beim Surfen.