Bei einigen Ordnern blendet der Windows Explorer am linken Rand eine Ordnerleiste ein, die einen schnellen Wechsel zwischen allen Laufwerken und Ordnern ermöglicht. Dank der Baumstruktur sind selbst verschachtelte Unterordner schnell erreichbar. Leider ist die praktische Leiste nicht bei jedem Ordner sichtbar. Das lässt sich ändern.

Um die Ordnerleiste dauerhaft zu aktivieren, im Menü „Extras“ den Befehl „Ordneroptionen“ aufrufen und in das Register „Dateitypen“ wechseln. In der Liste den Eintrag „Ordner“ markieren und auf die Schaltfläche „Erweitert“ klicken. Dann im Bereich „Aktionen“ den Eintrag „explore“ markieren und auf die Schaltfläche „Als Standard“ klicken. Sobald die Dialogfenster mit OK geschlossen wurden, stattet Windows alle Explorer-Fenster standardmäßig mit der Ordnerleiste aus. Über die kleine X-Schaltfläche oder den Befehl „Ansicht | Explorer-Leiste | Ordner“ lässt sich die Leiste jederzeit wieder ausblenden.