Stars wie Britney Spears, Cameron Diaz, Michael Douglas und Co. kennen wir alle. Vor allem kennen wie die Hochglanzfotos. Die Stars machen fast immer eine gute Figur.

Wer könnte das sein? Ruhig mal etwas genauer hingucken? Genau: Britney Spears mit ein paar Pfunden zu viel. Und das? Cameron Diaz. Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones. Und viele, viele andere.

Auf der Webseite unter http://www.aks-surftipps.de/promibilder gibt es Fotos von Prominenten, wie sie aussehen könnten, wenn sie nicht zum Star geworden wären, sondern irgendwo in einem Kaff im mittleren Westen der USA wohnen würden. Weit weg von Modetrends, Kosmetikern und Fitness Centern.

Ob Jennifer Aniston wirklich ganz anders aussehen würde? Und würde man Jonny Depp auf der Straße erkennen…? Man weiß es nicht. Aber es macht Spaß, prominente Gesichter mal anders zu sehen. Was-wäre-Wenn. Hübsche Idee.

http://www.aks-surftipps.de/promibilder

Wer Fotos bearbeiten möchte, aber keine passende Software zur Hand hat, kann jetzt Photoshop Express benutzen. Photoshop? Richtig: Das ist diese sündhaft teure Profi-Software. Jetzt gibt es eine kostenlose Version, deutlich abgespeckt natürlich, und zwar unter http://www.photoshop.com/express

Es gibt jede Menge Möglichkeiten. Man kann Fotos editieren, zuschneiden, Farbe und Kontrast verändern – und natürlich auch jede Menge Effekte auf die Fotos anwenden. Die Möglichkeiten sind beachtlich. Alles kostenlos. Zwei GByte Speicherplatz für die eigenen Fotos bekommt man auch noch geschenkt. Einziger Haken: Gespeicherte Fotos sind öffentlich. Allzu privat Bilder sollte man hier also besser nicht hochladen. Zumindest im Augenblick.

http://www.photoshop.com/express

Zum Schluss wie fast immer ein hübsches Online-Spielchen für zwischendurch. Diesmal möchte ich Ihnen Ballix vorstellen… Ein temporeiches, kniffliges Geschicklichkeitsspiel.

Unter http://www.aks-surftipps.de/ballspiel müssen farbige Bälle durch ein Labyrinth in die farblich passenden Törchen bugsiert werden. Der Spieler muss Schalter umlegen, Rohre umdrehen, Törchen öffnen und schließen und andere Tricks anwenden, damit die Kugeln nicht in die falsche Richtung rollen.

Und weil es mit der Zeit immer mehr Bälle werden, ist das alles gar nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht. Es ist sogar richtig schwierig. Wer solche temporeichen Geschicklichkeitsspiele mag, wird an Ballix eine Menge Freude haben.

http://www.aks-surftipps.de/ballspiel